top of page

Apfel-Kürbis-Pfanne mit Minzedip - vegan


Zutaten für 4 Personen

Apfel-Kürbis-Pfanne:

50 g vegane Butter (z. B. Flora)

120 g Rohrzucker oder brauner Zucker

300 g festkochenden Kürbis (z. B. Muskat)

geschält und grob gewürfelt

600 g säuerliche Äpfel geschält und grob

gewürfelt

150 g gehackte Walnüsse

1 Handvoll Rosinen (ich habe sie immer in Rum

eingelegt)

½ Orange (Saft)

½ Zitrone (Saft)

1 Prise Salz

1 – 2 EL Zimt nach Geschmack


Ein paar Walnusshälften zum Verzieren

Streusel:

100 g flüssige vegane Butter

200 g glattes Dinkelmehl

1 Prise Salz

60 g Puderzucker

1 Pckg. Vanillezucker oder 1 EL selbstgemachter Vanillezucker


Minze-Dip:

300 g Creme Vega

2 EL Sojadrink

4 Zweige Minze

2 EL Vanillezucker

1 EL Zimt

1 Prise Salz


Zubereitung:

Zuerst den Minze-Dip zubereiten. Die Blätter der Minzzweige in feine Streifen schneiden und in die kalte Creme Vega geben. Alle anderen Zutaten hinzugeben und mit einer Gabel gut vermengen, bis sich der Zucker auflöst. Den Minz-Dip im Kühlschrank kaltstellen.


Dann die Streusel machen. Die vegane Butter in der Mikrowelle ca. 1 ½ Minuten verflüssigen. Die gesamten trockenen Zutaten gut vermengen und die flüssige Butter langsam zur Masse geben. Dabei mit einer Gabel durchrühren, sodass Streusel entstehen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und das Backrohr auf 180 °C Heißluft oder 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Dann das Backblech mit den Streuseln ca. 20 Minuten ins Backrohr geben, bis sie knusprig braun sind.


In der Zwischenzeit die Apfel-Kürbis-Pfanne zubereiten. Kürbis schälen und in mittelgroße Würfel (ca. 1 cm) schneiden. Die Äpfel in ca. 1 cm große Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft vermengen, damit diese nicht braun werden. Die Walnüsse grob hacken. Die Butter in der Pfanne flüssig werden lassen. Zucker hinzugeben und diesen schmelzen (ca. 1 Minute), danach die Kürbiswürfel hinzufügen und kurz andünsten. Dann die gehackten Walnüsse, die Rosinen, den Orangensaft und Zimt hinzugeben. Alles dünsten, bis der Kürbis beinahe gar ist. Dann die Apfelwürfel zum Kürbis geben, kurz mitrösten. Es soll alles noch ein wenig bissfest sein. Die Apfel-Kürbis-Masse auf einem flachen Teller anrichten. Darüber die Streusel geben, und mit dem Minze-Dip, den Walnusshälften und ein paar Minze-Blättern servieren.


TIPP: Kann auch als Schichtdessert kalt serviert werden.

Comments


bottom of page