top of page

Blumenkohlröschen asiatisch - vegan


Zutaten für 4 Personen

12 -16 Blumenkohlröschen (1 großer Blumenkohl oder 2 kleinere)


Marinade:

1 Zitrone

4 EL Honig

2 Chili

4 EL süße Chilisoße mit Knoblauch

4 Knoblauchzehen

2 EL Ketchup

1 TL Salz

4 EL Mais- oder Kartoffelstärke

weißer Sesam nach

Geschmack

Salz und Pfeffer aus der

Mühle zum Würzen


Pfefferminzdip:

500 ml Sauerrahm vegan

4 EL Zitronensaft

1 Bund Minze fein gehackt

1 TL Dijon Senf

Salz und Pfeffer


Zubereitung:


Die Marinade für die Blumenkohlröschen vorbereiten. Alle obigen Zutaten gut vermengen. Die Blumenkohlröschen in ein Plastiksackerl geben, die Soße darüber leeren und alles mit den Händen gut vermischen, sodass die Marinade auf allen Röschen gut verteilt ist. Das Ganze mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Dann den Pfefferminzdip vorbereiten. Pfefferminze fein hacken und mit den obigen Zutaten vermengen. Ebenfalls mindestens 1 Stunde rasten lassen. Der Dip kann auch am Vortag vorbereitet werden.


Das Backrohr auf 180 °C Heißluft vorheizen. In der Zwischenzeit das Backblech mit Backpapier auslegen, die marinierten Blumenkohlröschen darauf verteilen und mit weißem Sesam bestreuen. Die so vorbereiteten Blumenkohlröschen ca. 30 Minuten bei 180 °C Heißluft backen (die Röschen sollten noch bissfest sein). Ab und zu mit Wasser besprühen und gleich etwas Wasser auf das Backpapier geben.


Tipp: Zum Dip können auch noch Gewürze wie Kreuzkümmel u.s.w. gegeben werden. Mit Pfannenbrot (Naanbrot) oder Baguette servieren.





댓글


bottom of page